Tetrax2

Landtechnik Villach Joskin Güllefässer Tetrax2
Allgemeines

Das für die feuchten Weiden ideale Güllefass Tetrax2 wird auf seiner gesamten Länge auf eine selbsttragende Struktur geschweißt, was für mehr Leichtzügigkeit des Fasses sorgt und die Zugkraftbeanspruchungen so in dem integriertem Fahrgestell vereinigt.


Güllefass ideal für die Wiese

Sehr kompaktes Fahrzeug mit Rädern auf einer Reihe (z.B. 650/65R42) für eine optimierte Lastverteilung, um die Bodenverdichtung auf der Weide zu begrenzen.

Landtechnik Villach Joskin Güllefässer Tetrax2

Landtechnik Villach Joskin Güllefässer Tetrax2
Bauweise und einfache Wartung

Der Erfolg dieses Konzepts liegt in:

  • der Montage der 4 nebeneinander angeordneten Räder (Kontaktfläche am Boden 2,60 m). Mit diesem Aufbau kann der Bodendruck verringert und die Bodenstruktur besser bewahrt werden;
  • der Möglichkeit, gebrauchte Schlepperräder wieder zu verwenden (Kosten sparend), die keine Spuren auf der Weide hinterlassen (niedriges Reifenprofil).
  • die zwei Paare Räder machen waagerechte Pendelbewegungen, die eine maximale Sicherheit in den Kurven versichern.
  • integriertes Hubwerk.